Ihre Karriere im ZAL!

Wollen Sie Verantwortung übernehmen und in einem jungen, hochmotivierten Team Ihre Zukunft gestalten? Bewerben Sie sich in einer der modernsten Forschungseinrichtungen für zivile Luftfahrt weltweit! Wir suchen KollegInnen, die sich für ihren Beruf begeistern und damit etwas bewegen wollen, die neugierig sind und für Herausforderungen brennen.

Ready for take-off?
Wir bieten Ihnen als ZAL GmbH einen Arbeitsplatz, an dem Sie beruflich durchstarten können! Mit seiner technologisch vielfältigen Ausstattung ist das ZAL einer der modernsten und gleichzeitig spannendsten Arbeitgeber Hamburgs. Unser Arbeitsalltag zeichnet sich aus durch ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet mit Freiräumen zur Weiterentwicklung des eigenen Fachbereichs oder zur Initiierung eigener Innovationsprojekte. Ein positives und kollegiales Miteinander ist dabei unsere Stärke! Wir sind stolz auf eine tolle Arbeitsatmosphäre mit flachen Hierarchien und offener Kommunikationskultur.

Die Arbeit unseres RnT-Teams können Sie hier kennenlernen.

Wollen Sie mit uns die Luftfahrt gestalten? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen, die Sie bitte an schicken.

Fragen? Jederzeit gern!

Genauere Informationen zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Spezialist (m/w/d) Polymerbasierte Additive Fertigung

Das ZAL Zentrum für Angewandte Luftfahrtforschung in Hamburg gehört zu den modernsten Forschungseinrichtungen weltweit.

Auf einer Gesamtfläche von mehr als 26.000 m² bietet das Forschungszentrum 600 Mitarbeitern von über 30 Unternehmen modernste Infrastrukturen zur gemeinsamen Forschung und Entwicklung unter einem Dach. Die Aufgabe der ZAL GmbH ist es dabei, optimale Voraussetzungen für die angewandte Luftfahrtforschung zu schaffen. Hierzu gehört neben dem Betrieb des ZAL TechCenter ebenso ein 35-köpfiges Expertenteam, das Partner in Industrieprojekten unterstützt und eigene Forschungsprojekte vorantreibt. Das Team Additive Fertigung beschäftigt sich mit der Weiterentwicklung von Fertigungsverfahren und dem Einsatz Additiver Fertigungsverfahren in der Luftfahrt.

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit bei Forschungs- und Industrieaufträgen im Bereich Robotergeführter Additiver Fertigung von Hochleistungspolymeren
  • Planung, Durchführung, Dokumentation und Analyse von Versuchs- und Testreihen
  • Unterstützung bei der Weiterentwicklung der Bereiche Robotergeführte Additive Fertigung und Hybride Fertigung
  • Entwicklung von Werkstoffverbunden (Polymer-Polymer, Polymer-Metall) für die Hybride Fertigung
  • Fertigung von Prototypen und Funktionsdemonstratoren

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes ingenieur- oder naturwissenschaftliches Studium (Dr.-Ing., Dipl.-Ing., Master of Engineering/Science), möglichst in den Bereichen Fertigungstechnik, Maschinenbau, Werkstoffwissenschaften, Luft- und Raumfahrttechnik, oder vergleichbarer Studiengang
  • Kenntnisse im Bereich Kunststofftechnik und Kunststoffverarbeitung
  • Erfahrung in der Projektorganisation und -umsetzung
  • Hands-on-Mentalität und Begeisterung für die Lösung schwieriger technischer Probleme
  • Großes persönliches Interesse an der Einarbeitung in neue Themen und Technologien sowie eine strukturierte und analytische Arbeitsweise
  • Teamgeist und hohes persönliches Engagement
  • Gute Branchenkenntnisse

Ihre Benefits bei der ZAL GmbH:

  • Mitarbeit in einem mittelständischen, wachsenden und in Industrie sowie Forschung bestens vernetzten Unternehmen
  • Ein sehr kollegiales Team mit freundlichen, hilfsbereiten und fachkompetenten Kollegen sowie flachen Hierarchien und einer sehr guten Arbeitsatmosphäre
  • Ein vielfältiges Aufgabengebiet, Gestaltungsmöglichkeiten bei der Weiterentwicklung des Fachbereiches und Freiräume für die Initiierung eigener Innovationsprojekte
  • Eine moderne Arbeitsumgebung, ergonomische Arbeitsplätze und Technologielabore mit spannenden Forschungsinfrastrukturen
  • Flexibilität durch Gleitzeit
  • 30 Tage Urlaub und die Möglichkeit 12 zusätzliche Gleittage zu nehmen
  • Intensive Einarbeitung mit einem Buddy-Programm
  • Leistungsgerechte Vergütung sowie attraktive zusätzliche Arbeitgeberleistungen wie Bezuschussung des HVV ProfiTickets und der Kantine sowie vieles mehr
  • Weiterbildungsmöglichkeiten und E-Learning Angebote
  • Gesundheitsförderung durch kostenfreies Obst und Getränke sowie betriebsärztliche Betreuung, Impfungen und weitere Gesundheitsfördermaßnahmen
  • Bezuschusste Fitnesskooperation mit Urban Sports Club
  • Teamevents und die Möglichkeit an unterschiedlichen ZAL TechCenter Events wie Fachveranstaltungen, Kongressen, Science Slam etc. teilzunehmen

Gestalten Sie Ihre Zukunft an einem der spannendsten Arbeitsplätze Hamburgs und bewerben Sie sich mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen und dem frühestmöglichen Einstellungstermin bei Frau Britta Wiechert ().

ZAL GmbH
Hein-Saß-Weg 22
21129 Hamburg
+ 49 40 248 595 0

Spezialist (m/w/d) Industrielles Maschinelles Lernen

Das ZAL Zentrum für Angewandte Luftfahrtforschung in Hamburg gehört zu den modernsten Forschungseinrichtungen weltweit.

Auf einer Gesamtfläche von mehr als 26.000 m² bietet das Forschungszentrum 600 Mitarbeitern von über 30 Unternehmen modernste Infrastrukturen zur gemeinsamen Forschung und Entwicklung unter einem Dach. Die Aufgabe der ZAL GmbH ist es dabei, optimale Voraussetzungen für die angewandte Luftfahrtforschung zu schaffen. Hierzu gehört neben dem Betrieb des ZAL TechCenter ebenso ein 35-köpfiges Expertenteam, das Partner in Industrieprojekten unterstützt und eigene Forschungsprojekte vorantreibt. Künstliche Intelligenz ist eine der Schlüsseltechnologien für autonome Luftfahrtanwendungen von morgen. Unser KI und Deep Learning Team entwickelt innovative Lösungen für die Luftfahrtindustrie.

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit in Forschungs- und Industrieaufträgen an der Grenzfläche zwischen Künstlicher Intelligenz, Wahrnehmung und Robotik für Luftfahrtanwendungen
  • Konzepterstellung und Umsetzung von industriellen Software-Systemen mittels Machine Learning und Deep Learning
  • Implementierung von Algorithmen zur Mustererkennung, Fusionierung von Sensordaten, Prozessautomatisierung und prädiktiven Analyse
  • Unterstützung unserer Kunden bei der Umsetzung von Anwendungsideen und Prototypen
  • Weiterentwicklung des neu eingerichteten ZAL AI Labs

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes ingenieur- oder naturwissenschaftliches Studium (Dipl.-Ing., Master of Engineering/Science) möglichst im Bereich Technische Informatik, Elektrotechnik, Maschinenbau, Künstliche Intelligenz, Technische Kybernetik oder vergleichbarer Studiengang
  • Kenntnisse in mindestens einer Programmiersprache und im Bereich der professionellen Softwareentwicklung
  • Erste Anwendungserfahrungen im Bereich der Machine-Learning-Frameworks und der Deep-Learning-Methoden
  • Kenntnisse im Bereich der Big-Data-Technologien oder High-End 3D-Rendering-Engines sind wünschenswert
  • Hands-on-Mentalität und Begeisterung für die Lösung schwieriger technischer Probleme
  • Hohes persönliches Interesse zur Einarbeitung in neue Themen und Technologien sowie eine strukturierte und analytische Arbeitsweise,
  • Teamgeist und hohes persönliches Engagement

Ihre Benefits bei der ZAL GmbH:

  • Mitarbeit in einem mittelständischen, wachsenden und in Industrie und Forschung bestens vernetzten Unternehmen
  • Ein sehr kollegiales Team mit freundlichen, hilfsbereiten und fachkompetenten Kollegen sowie flachen Hierarchien und einer sehr guten Arbeitsatmosphäre
  • Ein vielfältiges Aufgabengebiet, Gestaltungsmöglichkeiten bei der Weiterentwicklung des Fachbereiches und Freiräume für die Initiierung eigener Innovationsprojekte
  • Eine moderne Arbeitsumgebung, ergonomische Arbeitsplätze und Technologielabore mit spannenden Forschungsinfrastrukturen
  • Flexibilität durch Gleitzeit
  • 30 Tage Urlaub und die Möglichkeit 12 zusätzliche Gleittage zu nehmen
  • Intensive Einarbeitung mit einem Buddy-Programm
  • Leistungsgerechte Vergütung sowie attraktive zusätzliche Arbeitgeberleistungen wie Bezuschussung des HVV ProfiTickets und der Kantine sowie vieles mehr
  • Weiterbildungsmöglichkeiten und E-Learning Angebote
  • Gesundheitsförderung durch kostenfreies Obst und Getränke sowie betriebsärztliche Betreuung, Impfungen und weitere Gesundheitsfördermaßnahmen
  • Bezuschusste Fitnesskooperation mit Urban Sports Club
  • Teamevents und die Möglichkeit an unterschiedlichen ZAL TechCenter Events wie Fachveranstaltungen, Kongressen, Science Slam etc. teilzunehmen

Gestalten Sie Ihre Zukunft an einem der spannendsten Arbeitsplätze Hamburgs und bewerben Sie sich mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen und dem frühestmöglichen Einstellungstermin bei Frau Britta Wiechert ().

ZAL GmbH
Hein-Saß-Weg 22
21129 Hamburg
+ 49 40 248 595 0

Ingenieur (m/w/d) Elektrische Luftfahrzeug-Energiesysteme

Das ZAL Zentrum für Angewandte Luftfahrtforschung in Hamburg gehört zu den modernsten Forschungseinrichtungen weltweit.

Auf einer Gesamtfläche von mehr als 26.000 m² bietet das Forschungszentrum 600 MitarbeiterInnen von über 30 Unternehmen modernste Infrastrukturen zur gemeinsamen Forschung und Entwicklung unter einem Dach. Die Aufgabe der ZAL GmbH ist es dabei, optimale Voraussetzungen für die angewandte Luftfahrtforschung zu schaffen. Hierzu gehört neben dem Betrieb des ZAL TechCenter ebenso ein 35-köpfiges ExpertInnenteam, das Partner in Industrieprojekten unterstützt und eigene Forschungsprojekte vorantreibt. Das Team Fuel Cell & Electrical Power Systems entwickelt innovative elektrische Energiesysteme auf Basis der Brennstoffzellen-Technologie für eine umweltfreundlichere Luftfahrt von morgen.

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit in Forschungs- und Industrieprojekten im Themenfeld der elektrischen Luftfahrzeug-Integration von Brennstoffzellen-Systemen
  • Elektrotechnische Entwicklung, Bau und Integration von prototypischen Brennstoffzellen-Systemen in Luftfahrzeugen
  • Modellierung der elektrischen Bordnetzintegration mittels Modelica / Dymola o.ä.
  • Mitarbeit bei der Definition von Forschungsprojekten sowie der Dokumentation von Projektergebnissen
  • Interne und externe Ergebnispräsentationen

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium (Dipl.-Ing., Master of Engineering/Science) im Bereich Energietechnik, Elektrotechnik, Luft- und Raumfahrttechnik oder einem vergleichbaren Studiengang
  • Kenntnisse zur Leistungselektronik sowie zu elektrischen Energiesystemen von Flugzeugen
  • Anwendungserfahrungen in Modelica oder vergleichbaren Modellierungssprachen
  • Hohes persönliches Interesse zur Einarbeitung in neue Themen und Technologien sowie eine strukturierte und analytische Arbeitsweise,
  • Teamgeist und hohes persönliches Engagement
  • Team- & Organisationsfähigkeit sowie eine Hands-On Mentalität und Flexibilität
  • Gute kommunikative Fähigkeiten intern und extern sowie sehr gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen in deutscher und englischer Sprache

Ihre Benefits bei der ZAL GmbH:

  • Mitarbeit in einem mittelständischen, wachsenden und in Industrie und Forschung bestens vernetzten Unternehmen
  • Ein sehr kollegiales Team mit freundlichen, hilfsbereiten und fachkompetenten KollegInnen sowie flachen Hierarchien und einer sehr guten Arbeitsatmosphäre
  • Ein vielfältiges Aufgabengebiet, Gestaltungsmöglichkeiten bei der Weiterentwicklung des Fachbereiches und Freiräume für die Initiierung eigener Innovationsprojekte
  • Eine moderne Arbeitsumgebung, ergonomische Arbeitsplätze und Technologielabore mit spannenden Forschungsinfrastrukturen
  • Flexibilität durch Gleitzeit
  • 30 Tage Urlaub und die Möglichkeit 12 zusätzliche Gleittage zu nehmen
  • Intensive Einarbeitung mit einem Buddy-Programm
  • Leistungsgerechte Vergütung sowie attraktive zusätzliche Arbeitgeberleistungen wie Bezuschussung des HVV ProfiTickets und der Kantine sowie vieles mehr
  • Weiterbildungsmöglichkeiten und E-Learning Angebote
  • Gesundheitsförderung durch kostenfreies Obst und Getränke sowie betriebsärztliche Betreuung, Impfungen und weitere Gesundheitsfördermaßnahmen
  • Bezuschusste Fitnesskooperation mit Urban Sports Club
  • Teamevents und die Möglichkeit an unterschiedlichen ZAL TechCenter Events wie Fachveranstaltungen, Kongressen, Science Slam etc. teilzunehmen

Gestalten Sie Ihre Zukunft an einem der spannendsten Arbeitsplätze Hamburgs und bewerben Sie sich mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen und dem frühestmöglichen Einstellungstermin bei Frau Britta Wiechert ().

ZAL GmbH
Hein-Saß-Weg 22
21129 Hamburg
+ 49 40 248 595 0

Ingenieur (m/w/d) Brennstoffzellen-Systeme

Das ZAL Zentrum für Angewandte Luftfahrtforschung in Hamburg gehört zu den modernsten Forschungseinrichtungen weltweit.

Auf einer Gesamtfläche von mehr als 26.000 m² bietet das Forschungszentrum 600 Mitarbeitern von über 30 Unternehmen modernste Infrastrukturen zur gemeinsamen Forschung und Entwicklung unter einem Dach. Die Aufgabe der ZAL GmbH ist es dabei, optimale Voraussetzungen für die angewandte Luftfahrtforschung zu schaffen. Hierzu gehört neben dem Betrieb des ZAL TechCenter ebenso ein 35-köpfiges Expertenteam, das Partner in Industrieprojekten unterstützt und eigene Forschungsprojekte vorantreibt. Das Team Fuel Cell & Electrical Power Systems entwickelt innovative elektrische Energiesysteme auf Basis der Brennstoffzellen-Technologie für eine umweltfreundlichere Luftfahrt von morgen.

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit in Forschungs- und Industrieprojekten mit Schwerpunkt der Brennstoffzellen-Systeme
  • Entwicklung von Lösungen zur Steuerung von Brennstoffzellen-Systemen und von Prüfständen
  • Modellierung von Brennstoffzellen-Systemen mit Modelica / Dymola
  • Planung, Durchführung und Auswertung von Tests zur Validierung der numerischen Modelle
  • Mitarbeit bei der Definition von Forschungsprojekten sowie der Dokumentation von Projektergebnissen
  • Interne und externe Ergebnispräsentationen

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium (Dipl.-Ing., Master of Engineering/Science) im Bereich Elektrotechnik, Maschinenbau, Luft- und Raumfahrttechnik oder einem vergleichbaren Studiengang
  • Sehr gute Kenntnisse in der Automatisierungstechnik und/oder der numerischer Modellbildung, idealerweise für Brennstoffzellen-Systeme
  • Anwendungserfahrungen in Labview und Modelica oder vergleichbare Software
  • Strukturierte, eigenständige und zuverlässige Arbeitsweise
  • Team- & Organisationsfähigkeit sowie eine Hands-On Mentalität und Flexibilität
  • Gute kommunikative Fähigkeiten intern und extern sowie sehr gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen in deutscher und englischer Sprache

Ihre Benefits bei der ZAL GmbH:

  • Mitarbeit in einem mittelständischen, wachsenden und in Industrie und Forschung bestens vernetzten Unternehmen
  • Ein sehr kollegiales Team mit freundlichen, hilfsbereiten und fachkompetenten Kollegen sowie flachen Hierarchien und einer sehr guten Arbeitsatmosphäre
  • Ein vielfältiges Aufgabengebiet, Gestaltungsmöglichkeiten bei der Weiterentwicklung des Fachbereiches und Freiräume für die Initiierung eigener Innovationsprojekte
  • Eine moderne Arbeitsumgebung, ergonomische Arbeitsplätze und Technologielabore mit spannenden Forschungsinfrastrukturen
  • Flexibilität durch Gleitzeit
  • 30 Tage Urlaub und die Möglichkeit 12 zusätzliche Gleittage zu nehmen
  • Intensive Einarbeitung mit einem Buddy-Programm
  • Leistungsgerechte Vergütung sowie attraktive zusätzliche Arbeitgeberleistungen wie Bezuschussung des HVV ProfiTickets und der Kantine sowie vieles mehr
  • Weiterbildungsmöglichkeiten und E-Learning Angebote
  • Gesundheitsförderung durch kostenfreies Obst und Getränke sowie betriebsärztliche Betreuung, Impfungen und weitere Gesundheitsfördermaßnahmen
  • Bezuschusste Fitnesskooperation mit Urban Sports Club
  • Teamevents und die Möglichkeit an unterschiedlichen ZAL TechCenter Events wie Fachveranstaltungen, Kongressen, Science Slam etc. teilzunehmen

Gestalten Sie Ihre Zukunft an einem der spannendsten Arbeitsplätze Hamburgs und bewerben Sie sich mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen und dem frühestmöglichen Einstellungstermin bei Frau Britta Wiechert ().

ZAL GmbH
Hein-Saß-Weg 22
21129 Hamburg
+ 49 40 248 595 0